Buddhistisch fundierte Psychotherapie / Coaching & Achtsamkeitsmeditation

 

c/o OASENRAUM

 

Kobellstraße 2

80336 München

 

- U-Bahn Goetheplatz -

 

Telefon:  089 143 30 162

Mobil:     01577 159 52 53

 

E-Mail:    

info@tom-schindler.de

 

 

© Copyright 2019
 
Buddhistisch fundierte Psychotherapie / Coaching & Achtsamkeitsmeditation

Personenzentrierte Psychotherapie

 

Personenzentrierte Psychotherapie - auch Klientenzentrierte Psychotherapie oder Gesprächspsychotherapie genannt - ist eine Therapieform der humanistischen Psychologie und eng mit der Person ihres Begründers Carl R. Rogers verbunden. Der amerikanische Psychologe (1902 – 1987) gilt als einer der Hauptvertreter der Humanistischen Psychologie.

 

Die Humanistische Psychologie betont das spezifisch Menschliche zum Beispiel Kreativität und das Streben nach Selbstausdruck.

 

Absolute Wertschätzung und der Glaube an die positive Entwicklung der Persönlichkeit – das sind die grundlegenden Erkenntnisse. Was so selbstverständlich klingt, eröffnet der modernen Psychotherapie bis heute ganz neue Möglichkeiten: Rogers selbst hatte bei seiner Arbeit die Erfahrung gemacht, dass Hilfesuchende immer dann ihren eigenen Weg finden, wenn er als Therapeut nicht urteilte oder weise Ratschläge gab, sondern versuchte, die Sichtweise seines Gegenübers genau zu verstehen. Nicht er, sondern seine Klienten galten als Experten. Als Experten ihrer selbst.

 

Rogers geht von der These aus, dass alles Leben zu seiner Entfaltung strebt und sich erhalten will. Leben trägt immer das Potenzial von Wachstum und Entwicklung in sich. Diese Tendenz bezeichnet er als "Aktualisierungstendenz". Sie ist die Triebkraft alles Lebendigen.

 

Zentrales Merkmal des Personzentrierten Ansatzes ist das Vertrauen in die jedem Menschen innewohnende Kraft und Fähigkeit, konstruktive Veränderungsprozesse in Gang zu setzen. Ziel des Personzentrierten Ansatzes ist es daher, Bedingungen zu schaffen, unter denen sich die oben erwähnte Aktualisierungstendenz entfalten kann, die positive Veränderungen, Wachstum und Problemlösung ermöglicht.

 

Nach dem Personzentrierten Ansatz bringt jeder Hilfesuchende nicht nur das Problem mit, sondern auch die Lösung.

 

Diese konsequente Entwicklungs- und Ressourcenorientierung ist es, die den Personzentrierten Ansatz von anderen Ansätzen unterscheidet.