Buddhistisch fundierte Psychotherapie / Coaching & Achtsamkeitsmeditation

 

c/o OASENRAUM

 

Kobellstraße 2

80336 München

 

- U-Bahn Goetheplatz -

 

Telefon:  089 143 30 162

Mobil:     01577 159 52 53

 

E-Mail:    

info@tom-schindler.de

 

 

© Copyright 2019
 
Buddhistisch fundierte Psychotherapie / Coaching & Achtsamkeitsmeditation

Verhaltenstherapie

 

Die Grundannahme der Verhaltenstherapie ist, dass menschliches Verhalten grösstenteils erlernt ist. Auch Symptome wie Ängste, Phobien oder Zwänge sind erlernt und können durch neue Erfahrungen wieder verlernt werden.

 

Die Methoden der Verhaltenstherapie helfen dabei, neues Verhalten auszuprobieren und hinderliches Verhalten abzubauen, beispielsweise Ängste und Handlungsblockaden zu überwinden, selbstsicherer zu werden und die Kommunikation mit anderen Menschen zu verbessern. Dem Klienten Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, steht im Mittelpunkt dieser Therapieform.

 

Einen besonderen Stellenwert kommt der kognitiven Verhaltenstherapie zu. Hierbei wird ein genauerer Blick auf die Gedankenmuster geworfen, das bedeutet, welche - oft unbewussten und negativen - Gedanken im Kopf die ganze Zeit "herumschwirren" und diese einem "Realitätscheck" unterziehen. Wir hinterfragen, wie durch Annahmen, Gedanken und Einstellungen (z. B. "Ich bin nichts wert!" oder "Ich schaffe das nie!") negative Emotionen (Minderwertigkeitsgefühle, Traurigkeit oder Wut) und schädigende Verhaltensweisen (z. B. sozialer Rückzug) bei sich erzeugt werden. Eine veränderte, der Realität angemessene Sicht der Dinge führt dann zu mehr Ausgeglichenheit, Freude und Wohlbefinden.